Zum Saisonauftakt Punkteteilung gegen Naarn

Franz Karger am 19.08.2017

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison 2017/18 am Samstag, 19.08. gegen die DSG Union Metallbau Blauensteiner Naarn gab es in Freistadt einige Neuigkeiten in Sachen Fußball zu verkünden:
Das an der Spitze des frisch gewählten Vorstands agierende Obmann-Trio bestehend aus Wolfgang Freudenthaler, Josef Hölzl und Harald Würzl präsentierte mit der Braucommune Freistadt den neuen Hauptsponsor unseres Vereins.

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison 2017/18 am Samstag, 19.08. gegen die DSG Union Metallbau Blauensteiner Naarn gab es in Freistadt einige Neuigkeiten in Sachen Fußball zu verkünden:
Das an der Spitze des frisch gewählten Vorstands agierende Obmann-Trio bestehend aus Wolfgang Freudenthaler, Josef Hölzl und Harald Würzl präsentierte mit der Braucommune Freistadt den neuen Hauptsponsor unseres Vereins. In Person von Verkaufsleiter Josef Horner richtete unser Partner auch gleich einige Worte an Fans, Spieler und Funktionäre. Anschließend wurde die Zusammenarbeit durch Anstich eines frischen Fasses Freistädter Bier besiegelt und gefeiert. 

Foto SV Freistädter Bier Bieranstich der neuen Obmänner mit Josef Horner und Vbgm Gratzl 

Die Obmänner Wolfgang Freudenthaler, Harald Würzl, Josef Hölzl stossen mit Verkaufsleiter Josef Horner und Stadionsrecher und Spielsponsor Vbgm Christian Gratzl auf eine gute Zusammenarbeit an

Zuvor bekamen die trotz Regens zahlreich erschienenen Zuschauer auch auf dem Spielfeld einiges geboten: Nach einem 2:2 der 1b zeigte die Kampfmannschaft des SV Freistädter Bier vor allem in der ersten Halbzeit in den neuen grünen Dressen eine starke Leistung. Unter Neo-Coach Georg Pröll brachten uns taktisch schöne Spielzüge durch Tore von Neuzugang Pavel Sultes und Altstar Mario Gratzl eine 2:0 Halbzeitführung. Danach ging es leider etwas weniger glücklich weiter, denn gleich nach Wiederanpfiff folgte ein äußerst großzügig gegebener Elfmeter für die Gäste, der knapp zum Anschlusstreffer verwertet wurde. Die Partie gestaltete sich anschließend etwas ausgeglichener, beide Mannschaften kämpften trotz widriger Bedingungen verbissen, in der 77. Minute fiel dann aber nach einer Standardsituation der Ausgleich für Naarn zum 2:2, was auch den Endstand markierte.

Foto SV Freistädter Bier Neue Auswärtsdress 

Unsere Mannschaft in den neuen schicken grünen Auswärtsdressen 

Mit der Leistung konnten an diesem Tag dennoch alle zufrieden sein, die Richtung stimmt auf alle Fälle. Und das nicht nur in sportlicher Hinsicht, denn neben den Mannschaften wurde auch unser neuer Sponsor gemeinsam mit den Fans noch kräftig gefeiert!

Back