Ungefährdeter Sieg in Haibach ob der Donau

Franz Karger am 26.08.2018

Haibach/Donau: Mit einer überzeigenden Leistung konnte des SV FReistädter Bier drei Punkte aus Haibach mit in die Braustadt nehmen. Die 1b musste sich leider mit 2:4 geschlagen geben.

KM: UFC Haibach – SV Freistädter Bier 0:4 (0:1).

Foto SV Freistädter Bier Würzl MichaelIm ersten Auswärtsspiel in der neuen Meisterschaft musste unsere Mannschaft nach Haibach ob der Donau fahren. Die mitgereisten Fans und auch die Spieler wurden von den Haibachern im Namen ihres Platzsprechers sehr freundlich empfangen. Vor ca 200 Besuchern wurde die Bezirksliga Nord Partie pünktlich um 17.00 Uhr angepfiffen. Unsere Mannschaft übernahm sofort das Kommando. Quasi mit dem Anpfiff fand unsere Elf bereits die erste Möglichkeit vor. Michael Hackl scheiterte nach einer Minute am Haibacher Schlussmann. Doch nur wenige Minuten später klingelte es bereits das erste Mal im Kasten der Haibacher. Nach einer Ecke, getreten durch Daniel Vesely schraubte sich unsere Nr. 9, Mike Würzl hoch und erzielte wuchtig zentral per Kopf die Führung in der 7. Minute. Danach konnte unsere Mannschaft den Vorsprung mühelos verwalten. Mehr als ein bis zwei Halbchancen konnten die Hausherren in Halbzeit eins nicht verzeichnen. Halbzeitstand 0:1.

Foto SV Freistädter Bier Marin GlasnovicAuch nach der Pause zeigte sich den 200 Besuchern ein unverändertes Bild. Unser Jungspund Raphael Thürriedl erzielte ebenfalls per Kopf das 0:2 nach einer mustergültigen Flanke von Tom Hölzl, gespielt waren gerade 47. Minuten. Der SV Freistädter Bier dominierte das Spiel mit großer Überlegenheit in allen Belangen. In Minute 54. Doppelpack durch Mike Würzl, ein unhaltbarer Flachschuß aus 20 Meter ins linke Eck.  Er stellte auf 0:3; das war die Entscheidung.  Zum Endstand konnte sich dann noch der eingewechselte Neuzugang Marin Glasnovic in die Torschützenliste eintragen lassen. Dieser stellte den Endstand von 0:4 her. Der SV Freistädter Bier hat heute sehr viel richtig gemacht. Auch die Umstellungsvariante gegenüber dem 1. Spiel war notwendig und wurde belohnt. Unsere Mannen haben heute hoch konzentriert gespielt, nahmen die Zweikämpfe voll an und haben devensiv so gut wie nichts zugelassen. So soll eine Mannschaft als Einheit auftreten. Weiter so!
Das nächste Heimspiel findet bereits am Freitag, den 31. August 2018 mit den Anstosszeiten 17.30 Uhr-1b und 19.30 Uhr-KM statt. Kommt alle zahlreich ins Holzhaider Stadion und unterstützt unsere Mannschaften! 

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

1b: Leider keine Punkte in Haibach für unsere zweite Mannschaft:

Das Spiel unserer 1b Jungs begann ganz gut. Bereits nach 3 Minuten besorgte Daniel Forschner das 0:1 für den SV Freistädter Bier. Doch schon in Minute 11. legte der Haibacher Rathmayr nach und stellte auf 1:1. Nur 7 Minuten später erzielte Weißhäupl das 2:1 für die Hausherren.  Danach passierte bis zur 44.Minute nicht viel. Einige Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Oberndorfer das 3:1 für den UFC.

Unsere Burschen kamen nach der Pause wieder motiviert auf den Rasen. Dann überwiegende Spielanteile unserer Mannschaft – doch im Konter waren wir gefährdet. In Minute 53. der nächste Treffer der Heimischen durch Rathmayr – 4:1. In Minute 90. konnte einer unserer Joungster,  Mathias Graser,  noch auf 4:2 verkürzen.
Kopf hoch, wir haben eine sehr junge zweite Mannschaft mit viel potential.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Grafik Spielankündigung SV Freistädter Bier : Julbach

Back