Starker Auftritt in Hellmonsödt

Würzl Harald am 08.09.2018

Hellmonsödt: Mit einem überlegenen 4:1 Erfolg in der Fremde setzt sich der SV Freistädter Bier oben in der Tabelle fest und bleibt Lembach auf den Fersen. Die 1b stürmt mit einem 5:0 Kantersieg an die Tabellenspitze!

SV Hellmonsödt - SV Freistädter Bier 1:4 (1:2)

SR: Ing Msc Tamas Kallos.

Foto SV Freistädter Bier Marin Glasnovic (c) www.umschau.at / Franz KargerVor der Kulisse von ca 200 Zuschauern im Planetenstadion in Hellmonsödt stieg um 16.00 Uhr die 4. Runde in der Bezirksliga Nord zwischen dem Gastgeber SV Hellmonsödt und dem SV Freistädter Bier. Unsere Mannschaft begann nervös und unsicher. Wir kamen die ersten Minuten nicht in die Gänge. Nach acht Minuten wurde ein Stürmer der Gastgeber im Strafraum von Peter Stöglehner gelegt. Der Schiedsrichter zeigte sofort auf den Punkt.
Der Goalie der Hellmonsödter, Seyr, stellte auf 1:0 für die Heimischen. Nach diesem Treffer erwachte unsere Mannschaft und begann das Spiel zu übernehmen. Bereits einige Minuten später konnte Marin Glasnovic, der diesmal in der Startelf stand, nach schöner Vorarbeit aus kurzer Distanz den verdienten Ausgleich erzielen. Ab diesem Zeitpunkt diktierte der SV Freistädter Bier das Spiel, Hellmonsödt verlegte sich auf Konterfussball. In Minute 34 Doppelpack durch Glasnovic. Nach einer Freistosshereingabe von rechts drückte Marin das Leder aus kurzer Distanz über die Linie und markierte erstmals an diesem Nachmittag die Führung zum 1:2 für unsere Mannen. Mit diesem Spielstand ging es nach gespielten 45 Minuten in die Kabinen.

Foto SV Freistädter Bier

Trainer Walter Lehner und Obmann Wolfgang Freudenthaler freuen sich, dass die Youngsters Lukas Denk und Raphael Thürriedl sich so schnell in der Bezirksliga zurecht gefunden haben

Im zweiten Abschnitt gab der SV Freistädter Bier weiterhin den Ton an. Einige Hochkaräter wurden dabei fahrlässig liegengelassen. In der 77. Minute kam Kapitän Lanzerstorfer im Strafraum an den Ball und setzte ihn an die Latte. Der bereits eingewechselte Raphael Thürriedl stand goldrichtig und staubte zum 1:3 ab. Das Spiel war damit entschieden und die Gegenwehr der Heimischen war nur mehr phasenweise vorhanden. Den Schlußpunkt an diesem schönen Fussballnachmittag setzte Maxi Wagner. Er stellte kurz vor Spielende den Endstand von 1:4 durch einen platzierten Flachschuß ins lange Eck her. Tormann Seyr war zum vierten Mal geschlagen. Der SV Freistädter Bier siegte in einem sehr kampfbetonten Spiel verdient mit 1:4 und teilt sich mit der Union Lembach zur Zeit die Tabellenspitze in der Bezirksliga Nord. Bravo, weiter so.

"Unsere Richtung stimmt, wir wollen um den Titel mitspielen und sind dabei auf einem guten Weg. Besonderes Augenmerk legen wir dabei darauf, dass wir unsere jungen Talente behutsam in die Kampfmannschaft integrieren und diese viel Spielzeit erhalten.", so Obmann Wolfgang "Fluschi" Freudenthaler.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

1b: Kantersieg unserer Jungen gegen Hellmonsödt!

SV Hellmonsödt - SV Freistädter Bier 0:5 (0:2).
Unsere zweite Mannschaft begann ohne lange zu fackeln die Partie. Bereits in der ersten Minute stellte Daniel Forschner auf 0:1 für den SVF. Kapitän Mario Gratzl legte in der 28. Minute nach und stellte überlegt auf 0:2. Danach war Halbzeit.

Foto SV Freistädter Bier Daniel Forschner (c) www.umschau.at / Franz KargerIm zweiten Abschnitt das gleiche Bild.  Der SV Freistädter Bier 1b überlegen, diktierte das Spiel und kam immer wieder zu guten Einschußmöglichkeiten. Nach gespielten 58 Minuten war es wieder so weit. Nach einer schönen Hereingabe von links übernahm der Kapitän direkt und stellte souverän auf 0:3. Unser Goalgetter Dani Forschner legte sich nach einem Foul an der Strafraumgrenze den Ball zurecht und zirkelte ihn sicher ins kurze Eck - sehenswert und 0:4. Zum Schluß setzte noch Hennerbichler Flo einen drauf. Er legte sich in der Box den Ball zurecht und zog zum verdienten Endstand von 0:5 ab.
Gratulation dem Coach Jürgen Rechberger und seinen Team!

zum Spielbericht der 1b beim OÖFV >>>

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, den 15. September 2018 im Holzhaider Stadion gegen Hofkirchen/Mkr statt. Anstoßzeiten 1b: 16.30 Uhr - KM: 18.30 Uhr. Um 18.00 Uhr findet der bereits traditionelle Bieranstich zum 2. Okoberfest auf der heimischen Sportanlage statt. Kommt alle zahlreich ins Stadion, um die Mannschaften zu unterstützen und im Anschluß daran mit uns das Oktoberfest zu feiern!

Grafik Oktoberfest SV Freistädter Bier

 

Back