Kantersieg der U16 gegen Tabellennachzügler SPG Senftenbach/Gurten

Franz Karger (webmaster) on 20.04.2018

In Torlaune waren die Jungs der SPG Freistadt/Schenkenfelden beim Spiel gegen den Tabellenletzten der SPG Senftenbach/Gurten. Gleich ein Dutzend Tore wuden den Gästen in das Gehäuse gelegt, Endstand 12:0.

SPG Freistadt/Schenkenfelden - SPG Senftenbach/Gurten 12:0 (4:0)

Nichts zu gewinnen gab es für den Herbstmeister der Regionsliga West im Freistädter Holzhaider-Stadion gegen die heimische U16. Der aus 130 Kilometer Entfernung angereiste Regionalliga-Nachwuchs aus Gurten wurde mit einer 12:0-Packung wieder nach Hause geschickt.

Foto Spielszene Freistadt/Schenkenfelden : Senftenbach/Gurten Thürriedl Paphael - (c) www.umschau.at

Raphael Thürriedl schnürrte einen Quattropack gegen den Tabellenletzten

Für die Heimischen trafen Raphael Thürriedl (4), Jakob Kastler (2), Sebastian Haiböck, Lukas Denk, Simon Sonnberger, Lukas Grüner, Lukas Wimberger und Nicolas Woitsch.
Trainer Weilguny:
"Es freut mich sehr, dass sich heute insgesamt 8 Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.
Nachdem wir in der ersten Halbzeit noch einige Großchancen vergeben hatten, konnten wir auch Dank unserer guten Physis in Hälfte 2 noch einmal zulegen und den erwartet hohen Sieg einfahren. Um wieder Meister zu werden, wird es höchstwahrscheinlich notwendig sein, alle Spiele zu gewinnen, da die SPG Gmunden/Ohlsdorf sich wohl keinen Umfaller leisten wird. Wichtiger als ein Meistertitel ist für mich aber, den Jungs die Freude am Fußball zu erhalten, um sie weiter an die Kampfmannschaft heranzuführen!"

zu den Fotos vom Spiel auf www.umschau.at >>>

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Mannschaftsfoto U16 SPG Freistadt/Schenkenfelden (c) www-umschau.at

Das nächste Spiel findet am 28.04. um 11:00 in Haid statt.

Back