Heimniederlage im Mühlviertler Derby gegen SU St. Martin/Mühlkreis!

Franz Karger (webmaster) on 04.11.2017

Gleich nach Anpfiff von Schiedsrichter Philipp Wenigwieser übernahmen die Gäste aus St. Martin das Rudern und konnten sich einige gute Torchancen herausspielen. Nach einer Viertelstunde stabilisierte sich unsere Mannschaft und spielte ebenfalls zielgerichtet nach vorne. Einige gute Möglichkeiten durch Michael Würzl, Michael Hackl und Roman Lanzerstorfer konnten jedoch nicht verwertet werden. So blieb es nach 45. Minuten torlos.

Gleich nach Anpfiff von Schiedsrichter Philipp Wenigwieser übernahmen die Gäste aus St. Martin das Rudern und konnten sich einige gute Torchancen herausspielen. Nach einer Viertelstunde stabilisierte sich unsere Mannschaft und spielte ebenfalls zielgerichtet nach vorne. Einige gute Möglichkeiten durch Michael Würzl, Michael Hackl und Roman Lanzerstorfer konnten jedoch nicht verwertet werden. So blieb es nach 45. Minuten torlos.

Foto SV Freistädter Bier : SU mind capital St.Martin/Mkr.

Aller akrobatischer Einsatz von Michael Würzl war vergebens, das Runde wollte nicht ins Eckige.

Im zweiten Durchgang übernahm der SV Freistädter Bier für ca 20 Minuten das Kommando und konnte einige gute Tormöglichkeiten vorfinden. Das Spielgerät konnte leider nicht im Tor untergebracht werden. In der 79. Minute Elfmeteralarm im Freistädter Strafraum. Ein Spieler der SU St. Martin wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Schiedsrichter Wenigwieser zeigte sofort auf den Punkt. Roland Hinterreiter verwandelte zum 0:1. Danach stellte Trainer Georg Pröll auf Offensive um. Brachte mit Pavel Sultes und Raffael Thürriedl zwei Stürmer. Weiters wurde Innenverteidiger Roman Lanzerstorfer ins Mittelfeld beordert. Es folgten danach rollende Angriffe der Heimischen. Das Bemühen unserer Jungs war spürbar, jedoch ohne Erfolg. In der 93. Minute fuhren die Gäste noch einen Konter, den Thomas Pfoser erfolgreich abschloß. SU St. Martin gewann das Mühlviertler Derby mit 0:2 und entführte drei Punkte aus Freistadt ins Obere Mühlviertel.

zum Spielbericht beim OÖ Fussballverband >>> 

zu den Fotos auf umSchau.AT >>> 

1b:

Ein dynamisches Auftreten unserer zweiten Garnitur auf dem Nebenfeld des Holzhaider Stadions gegen die 1b von SU St. Martin/Mühlkreis. Bereits in der 3. Minute konnte Mario Gratzl per Elfmeter auf 1:0 für die Heimischen stellen. In der 29 . Minute stellte der Captain mit Ruhe und Übersicht auf 2:0 und sicherte damit eine tadellose Halbzeitführung.

Foto Reserve Landesliga Ost SV Freistädter Bier : SU mind capital St.Martin/Mkr.  

Dominik WIesinger steuerte Treffer Nummer Vier zum klaren Heimerfolg bei.

Nach Wiederbeginn schlugen die Gäste aus St. Martin zurück. In der Minute 48.verkürzte Lukas Wild auf 2:1. Pechvogel Thomas Premm der Gäste stellte durch ein Eigentor in der 55. Minute aus 3:1 für den SV Freistädter Bier. Das erlösende 4:1 erzielte unser Angreifer Dominik Wiesinger in der 63. Minute. Somit war die Angelegenheit für unsere groß aufspielenden Kicker aus Freistadt erledigt. Unsere 1b konnte mit dem 4:1 Sieg wieder einmal aufzeigen. Burschen, weiter so!!

Der letzte Durchgang im Herbst findet am Sonntag, den 12. November 2017 in Dietach mit den Beginnzeiten 11.45 Uhr/14.00 Uhr statt. Kommt mit und unterstützt unsere Mannschaften in  Dietach!

zum Spielbericht der 1b beim OÖ Fussballverband >>>

zu den Fotos der 1b auf umSchau.AT >>>

Back