Gerechtes Unentschieden in Dietach

Würzl Harald (wuerzlh) on 12.11.2017

Mit etwas Verspätung begann für unsere Mannschaft der letzte Herbstdurchgang gegen die Union Dietach. Da beide Teams im unteren Tabellendrittel Nachbarn sind, ging es in der heutigen Partie um ganz wichtige Zähler für unsere Akteure. Beide Teams spielten gleich nach Anpfiff zielstrebig nach vorne. Bei Dietach konnte man den Heimvorteil auf dem Kunststoffgrün sofort erkennen. Sie machten über weite Strecken das Spiel. Endstation war meist bei unserer stabilen Abwehr. Unsere Jungs verlegten sich auf die Konter.

Mit etwas Verspätung begann für unsere Mannschaft der letzte Herbstdurchgang gegen die Union Dietach. Da beide Teams im unteren Tabellendrittel Nachbarn sind, ging es in der heutigen Partie um ganz wichtige Zähler für unsere Akteure. Beide Teams spielten gleich nach Anpfiff zielstrebig nach vorne. Bei Dietach konnte man den Heimvorteil auf dem Kunststoffgrün sofort erkennen. Sie machten über weite Strecken das Spiel. Endstation war meist bei unserer stabilen Abwehr. Unsere Jungs verlegten sich auf die Konter. Unser Jürgen Rechberger konnte in Abschnitt eins einige Male mit seiner Schnelligkeit und Kampfesstärke aufzeigen. Zählbares konnte jedoch nicht verzeichnet werden. Nach einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten ging es nach 45 Minuten torlos in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang das selbe Bild. Dietach machte das Spiel, SV Freistädter Bier spielte auf Konter. Erst mit  der Einwechslung unseres Mittelstürmers in der 60. Minute wurden wir in der Offensive durch Hackl und Würzl sowie Rechberger gefährlicher. In der 70. und auch in der 75. Spielminute wurden jeweils duch Stangler von Rechberger und Würzl unsere Mannen brandgefährlich - leider ohne Torerfolg. Ab der 84.  Minute musste unsere Mannschaft mit einem Mann weniger auskommen, da Tom Hitzi Hölzl nach zweimal gelb vom Platz flog. Bis zum Abpfiff durch Schiri Kern passierte nichts mehr. Beide Teams trennten sich torlos.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

1b:

Unsere zweite Mannschaft erwischte keinen guten Tag. Viele Abspielfehler im Mittelfeld, zuwenig Zugriff auf den Ball. In Minute 15. erzielten die Mannen aus Dietach das 1:0. Danach überwiegende Spielanteile der Heimischen. Pausenstand 1:0.

Im zweiten Durchgang immer wieder Angriffe der Heimischen. Mitte des zweiten Durchganges das 2:0 für Dietach. Danach einige Torchancen unserer Jungs, jedoch ohne Torerfolg. Endstand 2:0.

zum Spielberich der 1b beim OÖFV >>>

Mit dieser Partie ist für den  SV Freistädter Bier die Herbstmeisterschaft beendet. Wir werden zeitgerecht über die Aufbauspiele im Winter und über den Frühjahrsauftakt bzw über News berichten.

Back