Erster Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht

Würzl Harald am 29.09.2017

Nach der bitteren Auswärtsniederlage am letzten Wochenende in St.Ulrich ging unsere Mannschaft umso konzentrierter und hoch motiviert in das Heimspiel gegen den SV Sierning. Gleich nach Anpfiff durch Schiedsrichter Wolfesberger Marco startete unsere Mannschaft den ersten Angriff über rechts. Michael Hackl setzte sich durch und brachte den Ball scharf auf die erste Stange, wo Mittelstürmer Michael Würzl zum 1:0 für den SV Freistädter Bier einnickte. In der Folge entwickelte sich eine flotte Partie, mit deutlicher Überlegenheit der Heimischen.

Nach der bitteren Auswärtsniederlage am letzten Wochenende in St.Ulrich ging unsere Mannschaft umso konzentrierter und hoch motiviert in das Heimspiel gegen den SV Sierning. Gleich nach Anpfiff durch Schiedsrichter Wolfesberger Marco startete unsere Mannschaft den ersten Angriff über rechts. Michael Hackl setzte sich durch und brachte den Ball scharf auf die erste Stange, wo Mittelstürmer Michael Würzl zum 1:0 für den SV Freistädter Bier einnickte. In der Folge entwickelte sich eine flotte Partie, mit deutlicher Überlegenheit der Heimischen. So war es nur eine Frage der Zeit, bis unsere Mannen nachlegen konnten. In Minute 39 erkämpfte sich Michael Hackl tief in der gegnerischen Hälfte mustergültig das Leder, spielte blitzschnell auf Michael Würzl, der aus halb rechter Position im 16er auf Martin Pulec querlegte. Dieser schloss mit einem Flachschuss trocken zur 2:0 Halbzeitführung ab. 

Foto Ehrenanstoss SV Freistädter Bier

Ehrenanstoß von Jürgen Haiböck (Willi'S Stifterstüberl) und Erwin Hinterkörner (Hinterkörner Bau)

Gleich nach Wiederanpfiff wurde Pavel Sultes im 16er der Sierninger regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte selbst  und stellte auf 3:0. Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Sierninger immer besser ins Spiel und erzielten in der 50. Minute nach einem Eckball das 3:1. Nach 67 gespielten Minuten brachte Martin Pulec einen Freistoss von links in den Sechzehner der Sierninger. Nach Kopfballverlängerung von Captain Roman Lanzerstorfer war Michael Hackl vor dem Goalie zur Stelle und köpfte zum 4:1 ein. Somit war die Partie entschieden. Das 4:2 der Gäste in Minute 79 war nur mehr Ergebiskosmetik.

Mit dem Sieg gegen Sierning fuhren unsere Jungs ungemein wichtige Punkte ein und können nun mit neuem Selbstvertrauen das anstehende Auswärtsmatch in Lembach bestreiten. Weiter so!!!! 

Spielbericht beim OÖFV >>>

Die junge Mannschaft des SV Freistädter Bier konnte in der ersten Halbzeit kein Tor erzielen. Die Angriffe wurde nicht ordentlich zu Ende gespielt. Unsere Mannen waren zwar feldüberlegen, konnten sich jedoch noch nicht mit einem Torerfolg belohnen.

In Halbzeit zwei wurde das Offensivspiel unserer Jungs besser. In Minute 53 erzielte Dominik Wiesinger das 1:0. Erst in Minute 82 konnte Rene Hochstöger auf 2:0 erhöhen. In Minute 84, 88 und 92 wurden weitere drei Treffer durch Niki Raffaseder (2) und Philipp Kreindl erzielt. So konnte unsere 1b einen 5:0 Kantersieg gegen harmlose Sierninger einfahren. 

Wichtige drei Punkte für unser Team - weiter so! 

Spielbericht der 1b beim OÖFV >>>

Back