Erste Saisonpleite gegen Hofkirchen/Mkr.

Franz Karger am 15.09.2018

Freistadt: Im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord musste sich der SV Freistädter Bier erstmals in dieser Sasion geschlagen geben. Hofkirchen nimmt die Punkte aus dem Holzhaider-Stadion mit ins obere Mühlviertel. Die 1b der Braustädter bleibt mit einem 5:1 hingegen weiter an der Tabellenspitze. Nach den Spielen gab es das 2.Oktoberfest mit Bieranstich durch Fr.Bgm Paruta-Teufer.

SV Freistädter Bier : Hofkirchen/Mkr 1:2 (0:1)

Holzhaider-Stadion, 450 Zuschauer, SR Osman Bakbak

Foto SV Freistädter Bier Thürriedl RaphaelVor der tollen Kulisse von 450 Zuschauern war am Samstag um 18.30 Uhr der Tabellendritte Hofkirchen/Mkr im Holzhaider-Stadion zu Gast. Aus einer Eckballserie zu Beginn konnten die Gäste aus Hofkirchen jedoch kein Kapital schlagen. Nach ca 15 Minuten übernahmen unsere Mannen schön langsam das Kommando und kontrollierten zunehmends das Spiel. Die Gäste aus Hofkirchen waren in dieser Phase mit Defensivaufgaben beschäftigt und konnten nur aus Kontern gefährlich werden. Einen dieser Vorstöße  konnte unser Innenverteidiger Harry Fragner nur durch ein Foulspiel im Sechzehner stoppen und so gab es nach 34. Minuten Elfmeter für die Gäste. Fabian Mairhofer tritt zum Strafstoß an, verwertet und stellt somit auf 0:1 für die Gäste aus Hofkirchen. Dananch waren keinen nennenswerten Aktionen mehr zu verzeichnen. Nach 45. Minuten pfiff SR Osman Bakbak zur Halbzeitpause.

Nach der Pause wollte es unsere Mannschaft dann wissen und schnellstmöglich den Ausgleich erzielen. Raphael Thürriedl kam aus 18 Metern zum Ball und zog ab. Ein schöner strammer Treffer zum 1:1. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau unserer Mannschaft wurde Stürmer Witti mit einem Paß durch die Mitte auf die Reise geschickt. Der Stürmer stellte mit einem Flachschuß ins rechte untere Eck auf 1:2 aus Sicht der Gäste. Danach schaffte es der SV Freistädter Bier nicht mehr, den Ausgleich zu erzielen und musste die erste Saisonniederlage einstecken.

Foto SV Freistädter Bier OktoberfestAn diesem Abend hatte bei unserer Mannschaft etwas Glück gefehlt. Auch hatten nicht alle Akteure den besten Tag erwischt und die Umstellungen von der siegreichen Elf in Hellmonsödt brachte keinen Erfolg. Dort gilt es wieder anzuschließen, um weiterhin wieder erfolgreich zu sein.

Nach dem Spiel gab es das 2.Oktoberfest des SV Freistädter Bier mit Weißwürsten und Brezel samt Oktoberbier von der Brauerei im Festzelt am Sportplatz.

Foto SV Freistädter Bier Oktoberfest 2018

Frau Bgm. Elisabeth Paruta-Teufer machte neben dem Ehrenanstoß auch beim Oktoberbier-Anstich gute Figur! Gemeinsam mit Josef Horner von der Brauerei stieß sie mit den Obmännern des SV Freistädter Bier auf eine  hoffentlich erfolgreiche Saison an.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 21. September 2018 mit den Anstosszeiten 18.00 Uhr 1b und 20.00 Uhr KM in Ottensheim statt. Kommt mit und unterstützt unsere Mannschaften!

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

1b: SV Freistädter Bier : Hofkirchen/Mkr. 5:1 (2:0)

Glatter Sieg unserer Jungen gegen Hofkirchen/Mkr!

Foto SV Freistädter Bier Hennerbichler FlorianTrotz einiger Ausfälle in unserer zweiten Truppe agierte die  von Jürgen Rechberger aufgestellte Elf äußerst konzentriert und motiviert. In Minute 35. Markierte Florian Hennerbichler das 1:0 für die Hausherren. Kurz vor der Halbzeit legte Lukas Schmid noch einmal nach und stellte auf 2:0. 

Nach dem Wechsel verkürzte Wakolbinger auf 2:1. Unsere Mannschaft war über weite Strecken das bessere Team, kontrollierte das Spiel und ließ fast nichts anbrennen. Nach gespielten 51. Minuten stellte Niki Raffaseder auf 3:1 und stellte somit den zwei Tore Vorsprung wieder her. Einige Minuten später trug sich auch Jakob Hennbichler mit seinem schönen Tor zum 4:1 in die Schützenliste ein. Den  Abschluß besorgte wieder der ältere der Hennerbichler-Brothers. Florian besorgte das 5:1 und unterstrich auch seine gute Leistung an diesem Tag. Gratulation!

(Berichte Harald Würzl)

zum Spielbericht der 1b beim OÖFV >>>

Grafik Spielankündigung SV Freistädter Bier

Back