Erneut knappe Niederlage beim SK St. Magdalena

Würzl Harald am 14.04.2018

Beim SK St.Magdalena setzte es für den SV Freistädter Bier die dritte Niederlage in Folge mit nur einem Tor. Wieder gut mitgehalten, letztlich aber leider wieder unbelohnt.

SK St.Magdalena : SV Freistädter Bier 1:0 (1:0)

Foto SV Freistädter Bier - Christoph Schaferl (c) www.umschau.atGut organisiert und hoch motiviert gingen unsere Mannen in die Partie gegen SK St. Magdalena. Das Spiel wurde von Edin Kustura geleitet. An die Linien assistierten Hr Haider und Hr Paschinger. In den ersten Minuten konnten unsere Burschen sofort Fahrt aufnehmen und sich in der gegenerischen Hälfte festsetzen. In der 5. Minute, der erste Angriff der Heimischen. Von der rechten Seite wurde ein hoher Ball zur Strafraumgrenze geschlagen. Aufgrund einer Unachtsamkeit der Hintermannschaft konnte Daniel Pichlmann den Ball annehmen, in den 16er ziehen und flach abschließen. Somit stand es nach der ersten Halbchance 1:0 für die Heimmannschaft. In Minute 41. Elfmeter für Magdalena. Die Rückennummer 16 Vujanovic tritt an, Torhüter Christoph Schaferl konnte jedoch parieren. Somit ging es mit der knappen Führung für die Heimmannschaft in die Kabinen.
Gleich nach Wiederanpfiff in der 46. Minute – Eckball für die SVF von der rechten Seite. Wuchtiger Kopfball zentral durch Michael  Würzl auf das Gehäuse von Magdalena Goalie Elmer, der gerade noch parieren konnte. In Minute 64. Doppelwechsel bei unserer Mannschaft – Walter Lehner versucht, frischen Wind über die Seiten zu bringen. Peter Ploberger und Simon Rumetshofer aus dem Spiel, Maxi Wagner und Martin Skoda griffen ins Geschehen ein. Trotz Zweikampfstärke und den Willen, etwas zu erreichen, fehlte oft im letzten Drittel die zündende Idee, den Erfolg herbeizuführen. Unsere Burschen konnten nichts mehr draufsetzen und mussten wieder als Verlierer den Platz verlassen und ohne Punkte die Heimreise antreten.
Wir dürfen jetzt die Köpfe nicht hängen lassen und weiter kämpfen!!

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

1b: SK St.Magdalena : SV Freistädter Bier 0:1 (0:0)

Verdienter 1:0 Sieg unserer zweiten  Mannschaft!
Foto SV Freistädter Bier Gratzl Mario (c) www.umschau.atBei Sommertemperaturen gingen unsere Jungs der 1b am Samstag im Magdalena Stadion ans Werk. In Abschnitt eins überwiegende Spielanteile unserer Jungen. Der letzte Pass kam noch nicht an. Damit ging es ohne Tore in die Halbzeitpause. 
In Abschnitt zwei das gleiche Bild, spielbestimmend der SV Freistädter Bier. So dauerte es bis zur 80. Minute. Stürmer Mario Gratzl wurde zentral angespielt, legte sich den Ball auf den rechten Fuß und schlenzte das Spielgerät ins lange Eck. Das verdiente 0:1 war erzielt. Bis zum Schlußpfiff waren danach keine nennenswerten Aktionen mehr zu verzeichnen. Unsere 1 b gewann verdient mit 0:1 im St. Magdalena. Bravo Burschen, weiter so.

zum Spielberihct der 1b beim OÖFV >>>
 

Grafik SV Freistädter Bier : St.Ulrich

Back