Am Boden der Tatsachen - 4:0 Schlappe in St.Martin/Mkr.

Würzl Harald am 31.05.2018

St.Martin/Mkr.: Den Weg ins ober Mühlviertel hätte sich der SV Freistädter Bier ersparen können, weder 1b noch die Kampfmannschaft konnten reüssieren und mussten die Heimreise ohne Punkte antreten.

Sportunion St. Martin i M siegt ganz klar gegen den SV Freistädter Bier – 4:0 (1:0)

Das Spiel wurde von Schiedsrichter Hr. Markus Waldl geleitet. Im Aubachstadion zu St. Martin i M herrschte Volksfeststimmung. Es waren über 600 Besucher gekommen, um das Derby gegen den SV Freistädter Bier zu sehen. Die Heimischen erwischten einen Blitzstart. Bereits mit dem ersten Angriff des Spiels ging der Favorit in Führung.  Mitter erzielte für die Hausherren das 1:0. Die ersten 15 Minuten gehörten eindeutig den Gastgebern. Unsere Mannschaft stand tief und konnte sich nur schwer aus der eigenen Hälfte ziehen. Doch gegen Ende des ersten Abschnittes kam der SVF immer besser ins Spiel und konnte einige Angriffe starten. Die zwingenden Chancen blieben jedoch aus. Somit ging es mit dem knappen Vorsprung für St. Martin in die Kabinen.
Im Abschnitt zwei waren nur wenige Minuten gespielt, da schlugen die Heimischen gleich wieder zu. Berat Hoti erzielte das 2:0. Ab diesem Zeitpunkt schwand die Gegenwehr unserer Mannschaft und der Favorit spielte nach Belieben. Kapitän Schröger und der eingewechselte Pfoser machten dann auch ergebnistechnisch alles klar und erzielten die Treffer zum Endstand von 4:0. Unsere Mannschaft zeigte im ersten Abschnitt eine starke Leistung. Am Ende mussten wir jedoch anerkennen, dass unser Gegner eine sehr spielstarke Mannschaft ist und wir weiterhin um den Klassenerhalt zittern müssen.

zum Spielbericht beim OÖFV >>>

Im letzten Meisterschaftsspiel am Samstag, den 9. Juni 2018 gegen Dietach mit den Anstosszeiten 1b 14.30 Uhr und KM 17.00 Uhr geht es nochmals um wichtige Punkte.
Kommt alle ins Holzhaider Stadion und unterstützt unsere Mannschaften!

1b Mannschaft fährt ohne Punkte nach Hause!

Unsere zweite Mannschaft geriet bereits nach 7. Minuten durch einen Treffer  von Zeininger in Rückstand. In der 31. Minute stellte dann Pils auf 2:0. Der Anschlußtreffer gelang Mario Gratzl in der 37. Minute. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel wieder offen. Unsere Jungs bekamen durch den Treffer etwas Luft und es gelangen gute Spielzüge. Pausenstand: 2:1.
Im zweiten Abschnitt vorerst keine Höhepunkte. In Minute 59. traf Pils an diesem Nachmittag bereits zum Zweitenmal. Er erhöhte auf 3:1. In Minute 67. traf Gahleitner zum 4:1. Die Partie schien gelaufen. In der Schlußphase verkürzte Dominik Wiesinger noch auf 4:2, was den Endstand bedeutete. Abhaken und Konzentration auf die letzte Partie!!

zum Spielbericht der 1b beim OÖFV >>>

Back