Aktuelles

 Nächstes Spiel des SV Freistadt

 

Grafik Spielankündigung SV Freistädter Bier

Dieses Match widmet euch

 

 

 

 

Aufbruchstimmung beim SV Freistädter Bier

Bei der Jahreshauptversammlung am 16. August im Keller des Braugasthofes übernahm mit Wolfgang "Fluschi" Freudenthaler, Harald Würzl und Josef Hölzl ein Dreiergespann die Führung des Sportvereins.

Foto Obmänner SV Freistädter Bier Wolfgang Freudenthaler, Harald Würzl, Josef Hölzl

Wolfgang Freudenthaler, Harald Würzl und Josef Hölzl stellen sich als Obmann Team den Herausforderungen. (Foto: Fritz Harant)

Zeitgleich wurde auch die Partnerschaft mit der Braucommune Freistadt besiegelt und unsere Mannschaft wird ab sofort als SV Freistädter Bier auf den Fussballplätzen um Punkte kämpfen. Bereits am Samstag geht es los mit der ersten Heimpartie um 17:00 Uhr gegen Naarn.

 

Wir begrüssen unsere Neuzugänge

Nachdem es jetzt in die heisse Phase der Vorbereitung geht, stellen wir Euch an dieser Stelle unsere Neuen vor.

Foto Neuzugänge SV Freistadt Pavel Sultes, Wagner Maximilian, Harald Fragner, Georg Pröll

Pavel Sultes, Maximilian Wagner, Mario Gratzl, Georg Pröll, Harald Fragner

Mit Georg Pröll schwingt ab sofort ein waschechter Freistädter das Trainerzepter im Holzhaider Stadion. Unsere Sportlicher Leitung konnte mit Ex-Profi Pavel Sultes aus Tschechien, Talent Maximilian Wagner aus Windhaag und Harald Fragner aus Pregarten den Kader erweitern.

Wir freuen uns schon diese Spieler auf unserem Grün aufgeigen zu sehen. Die Beste Gelegenheit dazu ist am 12. August um 18:00 Uhr im Holzhaider-Stadion, wenn der letzte Test gegen Königswiesen angepfiffen wird.

 

 

 

  

Donau Linz als Spielverderber beim Trainereinstand

veröffentlicht von webMaster am 26-05-2014
Aktuelles >>

SV Hennerbichler Freistadt : ASKÖ Tekaef Donau Linz 0:5 (0:3)

Holzhaider-Stadion, 350 Zuschauer, SR  Günther Nebel

Tore: 0:1 Rudolf Naderer (8.Min), 0:2 Nenad Vidackovic (18./Freist.), 0:3 Yusuf Efendioglu (26.Min), 0:4 Yusuf Efendioglu (66.Min), 0:5 Anselme Ndengwe Siantu (73.Min)

Vor dem Spiel war ein große Zuversicht in Freistadt spürbar. Alle erhofften sich vom Trainerwechsel eine Kehrtwende. Leider spielte Donau nicht mit. Die Scheiblehner Elf kannte keine Gnade und machte bereits in der ersten Hälfte alles klar. Einer Unachtsamkeit in der Freistädter Hintermannschaft entsprang das 0:1 durch Rudolf Naderer. Ein Tor Marke "Weltklasse" besorgte die rasche Voreintscheidung nach ca 20.Minuten. Nenad Vidackovic nahm Maß und versenkte einen Freistoß genau ins Kreuzeck.

Foto Freistadt : Danoau Linz Schützeneder Vidackovic

Freistadt Goalie Schützeneder war gegen den platzierten Freistoß chancenlos.

Bitter für die Heimelf auch, dass Laufmaschine Klaus Hartl nach 20 Minuten verletzungsbedingt vom Feld musste. Dem 0:3 durch Yusuf Efendioglu ging ein kapitaler Fehlpass in der Verteidigung des SVF voraus.

Auch in der zweiten Hälfte dominierte Donau und erhöhte durch Yusuf Efendioglu und Anselme Ndengwe Siantu noch auf 0:5. Eine bittere Niederlage für die Braustädter zum Einstand des neuen Trainers. Noch ist aber alles möglich, auch wenn es schwer ist.

zum Spielbericht beim OÖ Fußballverband >>>

Grafik zur Foto-Galerie auf www.umschau.at >>> 

<<< Zurück

Logo SV Freistädter Bier Hauptsponsor Braucommune Freistadt

 

zur Webseite unseres Fotopartners umSchau.AT

 Logo facebook 

schnellster Weg zum

Grafik Gästebuch SV Freistadt

SVF Kalenderblatt>>>

Foto SVF Kalender

Logo OÖ Fussballverband Datenservice

Grafik Fussballonline

Werde Mitglied>>>

Foto SVF Mitglied Stadtrat Bernhard Huemer

Infos zum Fußball in OÖ auf

Logo fanreport.com

Infos zum Fußball im OÖ Unterhaus findet Ihr auch auf

zur Landesliga Ost beim Ligaportal