Aktuelles

 Nächstes Spiel des SV Freistadt

 

Grafik Spielankündigung SV Freistädter Bier

Dieses Match widmet euch

 

 

 

 

Aufbruchstimmung beim SV Freistädter Bier

Bei der Jahreshauptversammlung am 16. August im Keller des Braugasthofes übernahm mit Wolfgang "Fluschi" Freudenthaler, Harald Würzl und Josef Hölzl ein Dreiergespann die Führung des Sportvereins.

Foto Obmänner SV Freistädter Bier Wolfgang Freudenthaler, Harald Würzl, Josef Hölzl

Wolfgang Freudenthaler, Harald Würzl und Josef Hölzl stellen sich als Obmann Team den Herausforderungen. (Foto: Fritz Harant)

Zeitgleich wurde auch die Partnerschaft mit der Braucommune Freistadt besiegelt und unsere Mannschaft wird ab sofort als SV Freistädter Bier auf den Fussballplätzen um Punkte kämpfen. Bereits am Samstag geht es los mit der ersten Heimpartie um 17:00 Uhr gegen Naarn.

 

Wir begrüssen unsere Neuzugänge

Nachdem es jetzt in die heisse Phase der Vorbereitung geht, stellen wir Euch an dieser Stelle unsere Neuen vor.

Foto Neuzugänge SV Freistadt Pavel Sultes, Wagner Maximilian, Harald Fragner, Georg Pröll

Pavel Sultes, Maximilian Wagner, Mario Gratzl, Georg Pröll, Harald Fragner

Mit Georg Pröll schwingt ab sofort ein waschechter Freistädter das Trainerzepter im Holzhaider Stadion. Unsere Sportlicher Leitung konnte mit Ex-Profi Pavel Sultes aus Tschechien, Talent Maximilian Wagner aus Windhaag und Harald Fragner aus Pregarten den Kader erweitern.

Wir freuen uns schon diese Spieler auf unserem Grün aufgeigen zu sehen. Die Beste Gelegenheit dazu ist am 12. August um 18:00 Uhr im Holzhaider-Stadion, wenn der letzte Test gegen Königswiesen angepfiffen wird.

 

 

 

  

2.NM/5.R/15.09./ SV Hennerbichler Freistadt 1B : SV Urfahr 1:3 (1:2) / Spielbericht

Spielbericht
veröffentlicht von webMaster am 16-09-2012
Aktuelles >> Spielbericht

SV Hennerbichler Freistadt 1B : SV Urfahr 1:3 (1:2)

Grafik Ergebnis SV Hennerbichler Freistadt1B: SV Urfahr

Holzhaider Stadion, 100 Zuschauer, Schiedsrichter: Mevlüt Birten.

Torfolge: 0:1 David Brandstötter (4.Min/ET), 0:2 Engin Kahraman (11.Min), 1:2 Patrick Pointner (26.Min), 1:3 Mario Mayer (63.Min)

Spielszene SV Freistadt 1b : Urfahr
Toralarm eines Freistädters. David Brandstötter bezwingt den eigenen Goalie zum unglücklichen 0:1.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

Fotos vom Spiel von Franz Karger (123webmarketing.at)  | >>> zur Fotogalerie

Die Favoritenrolle in diesem Vorspiel zum OÖ Schlager Freistadt gegen Gmunden war klar verteilt, zu souverän hatte die Ulmer-Elf von der Donau ihre bisherigen Spiele gewonnen. Die "kleine" Freistadt Mannschaft war hingegen noch völlig ausser Tritt. Und es schien so weiterzugehen. Vor den Augen von Lasberg-Coach Pröll und Sandl-Trainer Sengstbratl traf bereits in der 4 Minute mit David Brandstötter ein Freistädter ins Gehäuse, zum Leidwesen seines Trainers Gernot Schmid allerding ins eigene. Und der Favorit legte nach. Eckball für die Urfahraner und Freistadts Hintermannschaft war etwas indisponiert und somit war es ein leichtes für Engin Kahraman den Ball einzunicken. Ein Debakel bahnt sich an. Aber die junge Freistädter Elf präsentierte sich in der Folge hervorragend und kam in Minute 26 durch Patrick Pointner zum nicht unverdienten Anschlusstreffer. Der Tabellenführer verlegte sich eher auf die Spielkontrolle statt Akzente zu setzen und so blieb es bis zur Pause beim 1:2.

Spielszene SV Freistadt 1b : Urfahr
Freistadts "junge Wilde" mühten sich redlich so wie hier Wesley de Paula Menezes. Letztendlich aber vergebens.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Freistadts "junge Wilde" mühten sich redlich, ohne zu einem zählbaren Erfolg zu Kommen und Urfahr setzte auf eine kontrollierte Offensive. Nach gut einer Stunde fasste sich Mario Mayer ein Herz und zog von der Strafraumgrenze ab. Torhüter Christoph Schaferl hatte gegen diesen satten Schuß keine Chance und der neue Spielstand lautete 1:3. Damit war das Spiel auch schon wieder gelaufen, weil bis zum Schluß passierte spielerisch nicht mehr viel. Einzige Aufregung blieb der "Platzsturm" von Gästecoach Fritz Ulmer nach einem nichtgegeben Elfmeter für seine Mannschaft.

Spielszene SV Freistadt 1b : Urfahr
Gegen diesen Schuß von Mario Mayer war kein Kraut gewachsen, er passte zu genau. Tor zum 1:3.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

Fazit: Freistadt musste aus der Not eine Tugend machen und endlich vermehrt die junge Garde einsetzen. Die machte es alles in allem gegen den haushohen Favoriten aus Urfahr recht ordentlich und hat sich weitere Chancen verdient. Bravo. Nächste Woche ist die 1b spielfrei. Zeit also die bisherigen Leistungen genau unter die Lupe zu nehmen.

(Franz Karger) 

 

Logo OÖ Fußballverband Spieldetails

 

 

<<< Zurück

Logo SV Freistädter Bier Hauptsponsor Braucommune Freistadt

 

zur Webseite unseres Fotopartners umSchau.AT

 Logo facebook 

schnellster Weg zum

Grafik Gästebuch SV Freistadt

SVF Kalenderblatt>>>

Foto SVF Kalender

Logo OÖ Fussballverband Datenservice

Grafik Fussballonline

Werde Mitglied>>>

Foto SVF Mitglied Stadtrat Bernhard Huemer

Infos zum Fußball in OÖ auf

Logo fanreport.com

Infos zum Fußball im OÖ Unterhaus findet Ihr auch auf

zur Landesliga Ost beim Ligaportal