Aktuelles

Grafik Hobby Turnier SV Freistadt

 

 

Endstand beim Tippspiel:

 

1. Lisa Hinum 18
2. Franz Karger 16
3. Thomas Schaferl 15
  Wolfgang Pirklbauer 15
  Angela Kriener 15
  Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme und gratulieren den Gewinnern. (Endstand vom 10.06.2017)  

 

 

  

2.NM/10.R/21.10./ St.Veit : SV Hennerbichler Freistadt 1b 0:2 (0:1) / Spielnachweis

Spielbericht
veröffentlicht von webMaster am 23-10-2012
Aktuelles >> Spielbericht

Schützenfest verpasst

St.Veit/Mkr. : SV Hennerbichler Freistadt 1B 0:2 (0:1)

Grafik Ergebnis St.Veit : SV Hennerbichler Freistadt1B

Sportplatz St.Veit/Mkr., 80 Zuschauer, Schiedsrichter: Erwin Auer.

Torfolge: 0:1 Martin Mehrwald (12.Min), 0:2 Simon Rumetshofer (90.Min/Elfm)

Spielszene St.Veit : SV Freistadt 1b
Zu Unrecht wegen Abseits aberkannt wurde dieses Tor von Wesley dePaula Menezes nach mustergültiger Vorarbeit von Mario Kunst.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

Fotos vom Spiel von Franz Karger (123webmarketing.at)  | >>> zur Fotogalerie

 

Während die sogenannten "Ultras" speziell bei Wiener Derbys Angst und Schrecken verbreiten und somit weit weg sind von "wahren Fans", kann man in den Niederungen des Fußballunterhauses jene schon als "Ultras" nennen, die ein Tabellenschlußlicht auch zum entferntesten Auswärtsgegner begleiten. So gesehen und geschehen am Sonntag, als ca 15 Hardcore Fans aus Freistadt unserer "kleinen" Kampfmannschaft nach St.Veit nachreiste. Ein grosses DANKE an dieser Stelle. Es roch also nach Schweiß, Erde und Gras, sprich puren Zweikämpfen anstatt feiner Klinge. Anfangs ging es noch hin und her. Eine unserer Chancen verwertete Martin Mehrwald nach einer Hereingabe von links zum vielumjubelten 0:1. Konnte sich die Sonne gegen den Nebel nicht durchsetzen, so wurde es nun wenigstens einmal gewärmt, das Fanherz der SVF "Ultras". Die wenigen Chancen der Hausherren, denen meist ein Fehlpass unserer Hintermannschaft vorauseilte, machte unser "Schof" im Tor zunichte, zu sicher graste er seinen Strafraum ab. Er pflückte alles runter was so herum flog, mit Ausnhame der Gänseblümchen, für die hatte er an diesem Tag keinen Blick und überlies das pflücken selbiger anderen. Mit dieser knappen Führung ging es in die Kabinen.

Spielszene St.Veit : SV Freistadt 1b
Wenn es weh tut und nach Erde und Gras riecht, dann ist's Zweite Klasse. Hier macht Gregor Huemer schmerzhafte Bekannschaft mit einem St.Veiter.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

Nach der Pause übernahmen unsere Jungs immer mehr das Kommando und setzten sich in der Hälfte von St.Veit fest. Einzig und allein der magelhaften Chancenauswertung und dem Tausendsassa im Tor der Mathä Elf Christoph Scheweder war es geschuldet, dass der Rückstand nicht anwuchs. Während den Heimischen die Luft ausging und die Kräfte schwanden, verabsäumte die Schmid Elf in dieser Phase des Spiels nachzulegen und etwas für die Tordifferenz zu tun. Einem regulären Treffer von Wesley dePaula Menezes, der einen wunderschöne Querpass von Mario Kunst erfolgreich abschloss, verwehrte Schiri Erwin Auer zudem die Anerkennung. So mussten wir bis zur Schlußminute zittern um die Punkte ins Trockene zu bringen, es gab nämlich Elfemeter für unsere "Fohlen"-Elf nachdem Michael Stemmer unsanft von den Beinen geholt wurde. Gegen den fälligen Strafstoß von Simon Rumetshofer war kein Kraut gewachsen und Goalie Schweder endlich ein zweites Mal bezwungen. Danach war Schluß und der Sieg eingetütet.

Spielszene St.Veit : SV Freistadt 1b
Selten konnte Michael Würzl seine technische Brillanz zeigen.
(Foto: Franz Karger / 123webmarketing.at)

Fazit: Gegen einen harmlosen Gegner verabsäumten es unsere Jungs ein Schützenfest zu feiern und die Tordifferenz aufzubessern. Schade. Bei konsequenter Ausnutzung der Chancen hätten wir die rote Laterne direkt an St.Veit weitergereicht. Recht aufschlußreich war die Partie also nicht, bis auf die Erkenntnis am Torabschluß zu feilen. Wohin die Reise geht, werden also die letzten drei Partien zeigen. Fakt ist, dass man mit den mehr als verschenkten Punkten in den jeweiligen Schlußminuten gegen Reichenau und Oberneukirchen auf Tabellenplatz 4 liegen und nicht hinten rumkrebsen würde.

(Franz Karger)  

Logo OÖ Fußballverband Spieldetails

 

 

<<< Zurück

zur Webseite unseres Fotopartners umSchau.AT

 Logo facebook 

schnellster Weg zum

Grafik Gästebuch SV Freistadt

SVF Kalenderblatt>>>

Foto SVF Kalender

Logo OÖ Fussballverband Datenservice

Grafik Fussballonline

Werde Mitglied>>>

Foto SVF Mitglied Stadtrat Bernhard Huemer

Infos zum Fußball in OÖ auf

Logo fanreport.com

Infos zum Fußball im OÖ Unterhaus findet Ihr auch auf

zur Landesliga Ost beim Ligaportal